Plau am See

Sehenswerte Städte vom Schweriner See bis zur Müritz

Heilbad Waren (Müritz)

Heilbad Waren (Müritz)

Als Erholungsort hat Waren (Müritz) bereits eine lange Tradition aufzuweisenWaren Mueritz Heilbad Stadthafen Luftbild und die Müritz, Deutschlands größter Binnensee, fasziniert seit Jahrzehnten die Gäste aus nah und fern. Mit dem Slogan »Baden, Wandern, Wasserfahren - nirgends schöner als in Waren« warb schon 1920 der Verkehrsverein um die Urlauber-Gunst und für das saubere und gastfreundliche Städtchen an der Müritz.
Nachdem die Stadt den Titel Luftkurort bereits seit den 20-er Jahren des 19. Jahrhunderts führte, wurde ihr dieser im Jahr 1999 erneut verliehen. Inzwischen hat sich das Heilbad zu einem Gesundheitszentrum mit einem umfassenden Leistungsangebot entwickelt. Die „Warener Thermalsole“ steht im Mittelpunkt der Anwendungen im Kurzentrum.

Waren heute: mit sauberer Luft und glasklarem Wasser ein Paradies für Angler, Segler, Surfer und Freizeitkapitäne aller Art. Umgeben von bunten Wiesen und ausgedehnten Wäldern bietet sich die schöne IdylleWaren Mueritz Freilichtbuehne Mueritz Saga für Radfahrer, Wanderer und Reiter.
Am Warener Hafen erleben Sie das mediterrane Flair der Müritz-Metropole. Vom Turm der Marienkirche bietet sich ein unvergleichliches Panorama über das restaurierte Rathaus und den Stadthafen mit den sanierten Speichern bis zur Villenstraße in Ecktannen. Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und Neubauten geben der ehrwürdigen Ackerbürgerstadt ein modernes Gepräge.
Gleich vor den Toren der Stadt liegt der Müritz-Nationalpark. Der weit­gehend intakte Lebensraum ist bekannt für seine See- und Fischadler und für Tausende von Kranichen, die hier im Frühjahr und Herbst rasten. Zu den fachkundigen Führungen bringt Sie der Müritz-Nationalpark-Ticket-Bus.

Sehenswürdigkeiten:HBWarenMueritzNeuerMarkt
-> MÜRITZEUM - Haus der 1000 Seen - NaturErlebnisZentrum
-> historische Altstadt mit Fachwerkhäusern und liebevoll saniertem Stadtkern
-> Stadthafen mit vielen Cafés, Restaurants und Souvenirläden
-> Stadtgeschichtliches Museum
-> Schaugärten am Tiefwarensee
-> St. Marienkirche (13. Jh.) und St. Georgenkirche (13. Jh.)
-> Müritz-Nationalpark mit einer Fläche von 322 km² - sehr bedeutsam durch reiche Bestände an Kranichen, See- und Fischadlern, Schwarzstörchen, Rot- und Damwild und seltenen PflanzenHBWarenMueritzInnenstadt
-> Mai bis September täglich Stadtführungen
-> Events unterschiedlichen Genres im Bürgersaal und im Haus des Gastes
-> Müritz-Saga auf der Freilichtbühne

Waren (Müritz)-Information
Neuer Markt 21 , 17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991 747790
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.waren-tourismus.de


Zurück zu Orte der Region

Rundbus Plauer See