Plau am See

Tauchen Sie ein in Deutschlands siebtgrößten See - den Plauer See

Surfen, Tauchen, Wasserski

Tauchen / Tauchkurse / Tauchferienlager - Tauchbasis Plau am See  
Die hervorragende Wasserqualität verbunden mit für Binnengewässer sehr guten Sichtweiten und Tiefen bis über 25 m machen den See auch für Taucher und Schnorchler interessant.

Surfen / Wasserski / Wakeboarding - Wasserski- & Surfschule Plau am See 
Surfen: Die Surfschule liegt in der Nähe der Kohlinsel im Ortsteil Quetzin. Dort am nördlichen Westufer des Plauer Sees finden sich beste Bedingungen für die Windsurf-Einsteiger Schulung. Ein großzügiger Holzsteg bietet den Einstieg ins Element. Das Wasser bleibt auf einem 200 Meter langem Uferstreifen bis 60 Meter weit draußen noch stehtief. Der Untergrund ist feinsandig.
In nur 3 Tagen lernt man alles was man braucht, um sicher und souverän zu manövrieren. Moderne Lernmethoden und Lernmittel des VDWS, dem weltgrößtem Dachverband für Wassersportschulen sorgen für eine gleich bleibende Qualität der angebotenen Kurse (und deren Inhalte). Mit dem Erwerb des VDWS Windsurf-Grundscheins, bleibt das Windsurfen auch für die zukünftige Freizeit erhalten, denn bei Vorlage kann man in den Surfschulen auf der ganzen Welt das für den Könnenstand geeignete Equipment mieten.
Wasserski & Wakeboarding: Die täglichen Wasserski-Trips dauern 60 Minuten pro Trip. Ein Trip beinhaltet die Mitnahme von Verleihequipment, also Ski, Wakeboard und Fun-Tube. Vor Ablegen mit dem Powerboot Ankleidung von entsprechenden Neopren-Anzügen und Prall-Westen. Die Anfahrt zur Wasserski-Strecke dauert etwa 5 Minuten. Angekommen geht es unter Anleitung des erfahrenen Coaches weiter: Wasserski und Wakeboarding lernen, von den Profis auf der Mecklenburgischen Seenplatte.


Zurück zur Plauer WasserWelt

Plaulina-BÄRENWALD-Ticket