Plau am See

Frische Fische - feine Küche - vom Plauer See bis zur Müritz

Müritz-Fischtage 2016

01. Oktober bis 16. Oktober 2016

Unter dem Motto "Frische Fische, feine Küche" schließen sich seit 2007 bei den Müritz-Fischtagen zahlreicheMueritz Fischtage Plau Kinder Restaurants vom Plauer See bis zur Müritz aus der Mecklenburgischen Seenplatte zusammen, um Fischgenießer mit erlesenen maritimen Spezialitäten zu begeistern. Erleben Sie einen kulinarischen Leckerbissen aus heimischen Gewässern!

Während der zwei Veranstaltungswochen wird den Besuchern die regionale Esskultur in herausragender Qualität näher gebracht und die Vielfalt der Fischarten in unseren Gewässern verdeutlicht. Den feierlichen Rahmen bilden bei diesem Event eine Auftaktveranstaltung in Plau am See, verschiedene Fischfeste und ein maritimer Fischmarkt in Waren zum Abschluss der Veranstaltung, auf dem Fischliebhaber frische Meerestiere erwerben können.Mueritz Fischtage Kochshow Plau Koeche
Neben der kleinen Maräne, dem Speisefisch, der sich bereits erfolgreich bei den Besuchern etabliert hat, entwickeln die Restaurants viele interessante Kreationen mit Fischen aus heimischen Gewässern. 
Mit Gerichten wie "Zander-Saltimbocca an Basilikumschaum", "Welsfilet in Rosmarin-Senfkruste auf Champignonporrée und gebratenen Schwarzbrotknödeln" oder "Fruchtig mariniertes Störfilet in Butterschmalz gebraten mit einer Frischkäsehaube" erlebten die Besucher in den letzten Jahren die bunte Farbenpracht des Herbstes auch geschmacklich.

Der Auftakt für die Müritz-Fischtage am 01. Oktober 2016 wird traditionell wieder in Plau am See sein. Gemeinsam mit den Müritzfischern werden die Plauer Köche von "plau-kocht.de" ein interessantes ProgrammMueritz Fischtage Fischzug Plau rund um das Thema "Frischer Fisch auf den Tisch" bieten.
Seien Sie gespannt! Und wer bis dahin nicht warten möchte, kann über das Jahr in den Plauer Restaurants eine der zahlreichen Variationen von Fischgerichten probieren.

Mehr Informationen über Plau am See und rund um den Plauer See erhalten Sie in der Tourist-Information.

Plaulina-Tipp - Kulinarik